Spielend zum Erfolg – Stadtkapelle startet neues Ausbildungsjahr

Querflöte, Klarinette, Tuba, Saxophon, Schlagzeug, Oboe oder Trompete? Das Ausbildungsangebot der Stadtkapelle Lahr e.V. ist breit gefächert und bietet neben Unterricht an einem Blasinstrument auch Ausbildung am Schlagzeug und an der Blockflöte.

Pünktlich zum neuen Schuljahr startet die Stadtkapelle Lahr e.V. ein neues Ausbildungsjahr und bietet interessierten jungen Nachwuchsmusikern ab sechs Jahren aber auch erwachsenen Interessenten eine fundierte qualifizierte Instrumentalausbildung.

Bereits nach einer rund einjährigen Instrumentalausbildung erfahren die Schüler erstes Ensemblespiel in einem Anfängerorchester und erleben gemeinsame Erfolgserlebnisse durch verschiedene Auftritte und den unterschiedlichsten Vereinsaktivitäten.

Die Stadtkapelle bietet bis zum Hauptorchester eine durchgängige Orchesterarbeit mit unterschiedlichen Niveaustufen und so einen Baustein für eine ganzheitliche Bildung. Die Förderung von motorischen und sprachlichen Fähigkeiten, von Konzentrationsfähigkeit, Kreativität und sozialer Kompetenz durch das Erleben eines Instruments sind unbestritten.

Ziel der Ausbildung ist die Mitwirkung im Hauptorchester des Vereins, das sich als Höchststufenorchester über die Region hinaus einen Namen gemacht hat. Bei verschiedenen Konzerten, Konzertreisen und Wettbewerben und Wertungsspielen beweist das Orchester seit Jahren sein hohes Niveau, zuerst unter Musikdirektor Joachim Volk und seit über drei Jahren unter dem Dirigat des englischen Musikpädagogen, Dozenten und Musikers Nicholas Reed.

Interessierte müssen sich bei der Stadtkapelle nicht gleich festlegen. In kostenlosen Schnupperstunden können sie einen ersten musikalischen Eindruck gewinnen.

Einen Höreindruck des Höchststufenorchester können sich interessierte Kinder und Eltern demnächst selbst verschaffen: Live zu hören gibt es die Stadtkapelle am Samstag, 20.Oktober um 20:00 Uhr im Parktheater Lahr (ehem. Stadthalle). Mit einer großen Chrysanthemengala wecken die Lahrer Musiker die Vorfreude auf das dreiwöchige Blumenspektakel.

Weitere Informationen hier auf der Homepage unter:  Bläserjugend / Ausbildung

Proben haben wieder begonnen

Nach der Sommerpause haben bei der Stadtkapelle die Proben wieder begonnen. Damit startet die „heiße Phase“ der Vorbereitungen auf die Chrysanthemengala am Samstag, 20. Oktober. Der Höhepunkt des diesjährigen Konzertprogramms sind die fünf  „Symphonic Dances“ des japanischen Komponisten Yosuke Fukuda.

Sommerpause

Nach einer „schweißtreibenden“ Probe am 27. Juli verabschiedet sich die Stadtkapelle in die verdiente Sommerpause.

Die Proben starten wieder am 7. und 9. September – und damit dann der Endspurt in der Vorbereitung auf die Chrysanthemengala am 20. Oktober.

Tag der Jugendorchester auf der Landesgartenschau

Beim Tag der Jugendorchester präsentieren sich am Sonntag, 15. Juli 2018, fünf Nachwuchsorchester von renommierten Musikvereinen der Region auf der E-Werk-Bühne im Seepark der Landesgartenschau.

Die Blasmusik hat in der hiesigen Region einen hohen Stellenwert. Orchester musizieren sinfonisch, gehören zum gesellschaftlichen Leben in Dorf und Stadt dazu und wahren auch die Tradition.

Die Blasmusik hat viele Facetten und ist in großen Konzertsälen genauso zu Hause wie im zünftigen Festzelt. Die Blasorchester sind modern, nehmen Trends auf und versuchen sich an neuem.

Der Nachwuchs wird in den Vereinen und Musikschulen der Stadt Lahr ausgebildet. Jugendorchester sind der Nachwuchspool der Vereine und führen die jungen Musiker zu den „großen“ Hauptorchestern.

Beim Tag der Blasmusik präsentieren sich die Jugendorchester der Stadtkapelle Lahr und der Musikvereine Sulz, Reichenbach, Seelbach und Friesenheim.

Um 12 Uhr geht es auf der großen Bühne im Seepark mit dem Jugendorchester der Stadtkapelle Lahr e.V. los. Gegen 12.45 Uhr erobern die Jugendlichen aus Seelbach die Bühne. Ab 13.30 Uhr spielt der Nachwuchs des Musikvereins Reichenbach, im Anschluss um etwa 14.15 Uhr das Jugendorchester aus Friesenheim und zum Abschluss ab 15 Uhr das Jugendorchester Sulz.