Konzertreise nach Liverpool !

Am 07. Juni starten wir zu unserer Konzertreise in die Heimat unseres Dirigenten Nickolas Reed nach Liverpool! Insgesamt 65 Musikerinnen und Musiker und ca. 30 Angehörige beginnen das „Abenteuer England“ am Freitag.

Musikalische Höhepunkte der Reise sind ein Doppelkonzert mit dem North Cheshire Wind Orchestra am Pfingstsonntag. 09. Juni 2019 in Warrington

und ein Kirchenkonzert in der Metropolitan Cathedral in Liverpool am Dienstag, 11. Juni 2019.

Anschließend an das „Kirchenkonzert zur Mittagszeit“ ist eine Delegation des Vereins beim Lord Mayor der Stadt Liverpool Cllr Peter Brennan zu einem Empfang im Rathaus eingeladen. Begleitet wird die Delegation vom 1. ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters der Stadt Lahr Dr. Walter Caroli und „unserer“ Chrysanthemenkönigin Sonja I.

Neben den musikalischen und offiziellen Terminen planen wir unter anderem einen Besuch im Stadion des FC Liverpool und, natürlich, eine Führung durch das Beatles Museum.

Vorfreude auf das große Lichterfest

Lahrer Zeitung, 28.05.2019

Bei Einbruch der Dämmerung werden am 6. Juli wieder mehr als 13 000 Becherlichter entzündet. Archivfoto: Haid Foto: Lahrer Zeitung
Bei Einbruch der Dämmerung werden am 6. Juli wieder mehr als 13 000 Becherlichter entzündet. Archivfoto: Haid Foto: Lahrer Zeitung

Die Stadtkapelle lädt in Zusammenarbeit mit der Lahrer Zeitung und der Stadt Lahr zum Lichterfest am Samstag, 6. Juli, ein. Der Vorverkauf startet am Samstag, 1. Juni.

Lahr (red/sm). Das Lichterfest, das alle zwei Jahre stattfindet und als eine der schönsten Feste in Lahr gilt, beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Mehr als 13 000 Becherlichter, viele Kilometer Lichterketten und Lampions tauchen beim Lichterfest den Park in ein besonderes Licht. Dazu kommt ein musikalisches Programm auf vier Bühnen. Mit dabei sind in diesem Jahr „Millers Blues Orchestra“, die Countryband „Southbound“, ein südamerikanisches Feuerwerk mit „Rumbaley Salsa“, „Dos Mundos“ und „Any Bahias Sambashow“ sowie die Blasorchester aus Biberach, Upfingen, Steinbach und Haslach. Als Vorbands treten Bands der Städtischen Musikschule auf. Wieder mit dabei ist die Tanzschule Yvette. Zum Abschluss wird über dem Seerosenteich ein großes Feuerwerk gezündet.

In den vergangenen Jahren hat das Fest rund 8000 Besucher in den Park gelockt, teilweise meldeten die Veranstalter „ausverkauft“. „Vorverkaufskarten garantieren auf jeden Fall einen Eintritt, weil sie in unserem Besucherkontingent mitgerechnet werden“, betont Reiner Michel, Cheforganisator der Stadtkapelle. Außerdem können Besitzer von Vorverkaufskarten die langen Warteschlangen umgehen und direkt über die Einlasskontrolle in den Park gelangen.

Das Lichterfest ist etwas Besonderes. Dies war schon früher so, als das Fest in unregelmäßigen Abständen von der Stadt Lahr veranstaltet wurde. Die wenigsten wissen, dass die Idee, den einmaligen und überregional bekannten Lahrer Stadtpark als Kulisse für ein groß angelegtes Volksfest zu nutzen, ursprünglich von der Stadtkapelle stammt. Bereits 1951 waren es Musiker der Stadtkapelle, die in dem Park Becherlichter aufstellten. Das passive Mitglied August Eckermann, der zusammen mit seinem Vetter ein ähnliches Fest in Monaco gesehen hatte, brachte die Idee nach Lahr mit.

Erinnerungen an die legendären „All-Stars“

Ende der 60er-Jahre konnte die Stadtkapelle von sich aus nicht mehr die Vielfalt des Fests steigern und gab im besten Einvernehmen die Organisation an die Stadt ab. Die Verwaltung engagierte bekannte Bands und erhöhte mehr und mehr die Attraktivität. In den 70er-Jahren waren es die „All Stars“, die dreimal hintereinander die Besucher im Park begeisterten.

Seit 1997 wird das Event wieder von der Stadtkapelle mit Unterstützung der Lahrer Zeitung und der Stadt organisiert. Und die Resonanz ist ungebrochen. Ein kontinuierlicher Ausbau des musikalischen und kulinarischen Angebots sorgten für einen stetig wachsenden Besucherstrom. Es kommen nicht nur Lahrer, sondern auch Besucher aus dem Elsass und der gesamten Region.

Ermäßigte Karten für das Lichterfest am Samstag, 6. Juli, im Stadtpark gibt es bei der Lahrer Zeitung, in der Buchhandlung Schwab, der Buchhandlung Rombach in der „Arena“, im Musikhaus Eichler, im Kulturbüro im Alten Rathaus und an der Kasse des Stadtparks. Karten im Vorverkauf sind ab Samstag, 1. Juni, erhältlich.

Toller Erfolg beim JungMusikerLeistungsAbzeichen

Bei den Prüfungen zum JMLA am 11. Mai in Legelshurst haben sieben Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle mit großem Erfolg teilgenommen.

Das JMLA in Bronze erhalten:

Luca Kopp

Kim Kruschinski

Lars Meurer

Das JMLA in Silber erhalten:

Simone Albert

Lola Ehinger

Roman Held

Sebastian Jakameit

Bei der praktischen Prüfung haben Lola Ehinger und Kim Kruschinski mit 60 Punkten jeweils die höchstmögliche Wertung erhalten!

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen TeilnehmerInnen! Ein besonders großes „Dankeschön“ an alle AusbilderInnen, die ihre Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung vorbereitet haben und an Marco Kaulke, der die Vorbereitung auf die Theorie-Prüfung übernommen hat.

Muttertagskonzert im Stadtpark

Die Stadtkapelle lädt am Muttertag (13. Mai 2018) ab 15:00 Uhr zu ihrem traditionellen Konzert im Musikpavillon ein. Unter der Leitung ihres Dirigenten Nicholas Reed werden die Musikerinnen und Musiker die Besucher mit einem bunten Strauß abwechslungsreicher Musiktitel unterhalten.

Das Konzert ist ein Ständchen (nicht nur) für alle Mütter und dauert ca. eineinhalb Stunden. Für das Muttertagskonzert gelten die Eintrittspreise des Lahrer Stadtparks.