Wir proben wieder !

Mit der ersten Orchesterprobe am 03.09. hat die „heiße Phase“ in der Konzertvorbereitung begonnen. Am 23. Oktober laden wir, nach einjähriger Corona-Pause, zur einer Herbst-Gala ins Parktheater Lahr ein.

Spielend zum Erfolg – Die Stadtkapelle Lahr startet ein neues Ausbildungsjahr

Querflöte, Klarinette, Tuba, Saxophon, Schlagzeug, Oboe oder Trompete? Das Ausbildungsangebot der Stadtkapelle Lahr ist breit gefächert und bietet neben Unterricht an einem Blasinstrument auch Ausbildung am Schlagzeug und an der Blockflöte. Pünktlich zum neuen Schuljahr startet ein neues Ausbildungsjahr und bietet interessierten jungen Nachwuchsmusikern ab sechs Jahren – aber auch erwachsenen Interessenten – eine fundierte qualifizierte Instrumentalausbildung. Sollte es aufgrund der Pandemie zu weiteren Lockdowns kommen, wird die Ausbildung nahtlos in Onlineformaten weiter ermöglicht. Kostenlose Schnupperstunden sind jederzeit möglich.


Bereits nach einer rund einjährigen Instrumentalausbildung erfahren die Schüler erstes Ensemblespiel in einem Anfängerorchester und erleben gemeinsame Erfolgserlebnisse durch Auftritte und Vereinsaktivitäten. Die Stadtkapelle bietet bis zum Hauptorchester eine durchgängige Orchesterarbeit mit unterschiedlichen Niveaustufen und so einen Baustein für eine ganzheitliche Bildung. Ziel der Ausbildung ist die Mitwirkung im Hauptorchester des Vereins, das sich als Höchststufenorchester über die Region hinaus einen Namen gemacht hat.

Bei Konzerten, Konzertreisen und Wettbewerben sowie Wertungsspielen beweist das Orchester seit Jahren sein hohes Niveau, heißt es weiter, zuerst unter Musikdirektor Joachim Volk und seit mittlerweile fünf Jahren unter dem Dirigat des englischen Musikpädagogen, Dozenten und Musikers Nicholas Reed. In kostenlosen Schnupperstunden können Interessierte einen ersten musikalischen Eindruck gewinnen.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.stadtkapelle-lahr.de, unter E-Mail ausbildung@stadtkapelle-lahr.de oder Tel. 07821/39966.

Schon wieder Pause?

Auch wenn die letzte Zwangspause mit acht Monaten ohne Präsenz-Proben gerade erst vorbei ist:

Es sind Schulferien und viele genießen endlich mal wieder einen Urlaub (fast) ohne Corona-Einschränkungen.

Allerdings gönnt sich die Stadtkapelle nur vier Wochen Sommerurlaub: Schon am 03. September starten die Proben wieder. Denn bis zur Chrysanthemengala am 23.10. sind es dann nur noch 7 Wochen!

Restart gelungen

Stadtkapelle feiert Restart – im wunderschönen Ambiente des Lahrer Stadtparks hat am Sonntag die Stadtkapelle Lahr ihr erstes Konzert nach der erzwungenen Corona-Pause gegeben.

Genau 522 Tage stand die Stadtkapelle nicht mehr auf einer Bühne. Den Musikerinnen und Musikern war die Freude endlich wieder gemeinsam spielen zu dürfen sichtlich anzumerken und aus jedem Takt und jedem Ton herauszuhören. Vor der Kapelle stand ein gut gelaunter Dirigent Nicholas Reed, der zauberte, wirbelte und von seine Kapelle mit kleinen und großen Gesten das feinfühlige Legatospiel einforderte, um nach einem mitreißenden Crescendo in einem begeisternden Schlussakkord zu enden.

Auch nach der langen Zeit von Online-Proben ist der Kapelle nichts von möglicherweise fehlender Verständigung anzumerken, ganz im Gegenteil, die Register und der Dirigent der Stadtkapelle Lahr sind eine wunderbare Einheit, die wundervolle sinfonische, klassische und moderne Blasmusik präsentiert, die sprichwörtlich Alt und Jung im Stadtpark begeisterte.

Auch wenn es die Regeln nicht mehr vorschreiben, musizierten die Musiker, alle getestet, geimpft oder genesen, auf Abstand und verteilten sich somit nicht nur im Musikpavillon sondern auch davor.

150 Sitzplätze gab es auf Abstand für die Gäste, dazu kamen jedoch unzählige Zaungäste, die den Klängen im Rosengarten, am Weinstüble und auf den umliegenden Parkbänken lauschten.

„Restart – Konzert“ im Stadtpark

Noch ist der Pavillon leer. Aber am Sonntag, 11. Juli, um 15 Uhr ist es soweit:

Nach 17 Monaten (!) Zwangspause dürfen wir endlich wieder für unser Puplikum musizieren. Und das „in der guten Stube“ der Stadt Lahr – im Stadtpark.

Der Eintritt in den Stadtpark ist frei.

Es gelten selbstverständlich die aktuellen Hygieneregeln der Corona-Verordnung.